Wunschzettel - Coppi-Gymnasium

Sehr geehrte Damen und Herren!

Einen Ersatzbau für die abgebrannte Turnhalle wünschen sich die Eltern des Coppi-Gymnasiums.

Schon im Sommer ist die Turnhalle des Coppi-Gymnasiums abgebrannt.  Die Schüler müssen nun  an  9 (in Worten neun) verschiedenen anderen Standorten zum Sportunterricht.

Bis jetzt hat sich nichts getan. Allein die Prüfung der Versicherungsunterlagen hat vier Monate auf sich warten lassen.

Glücklicherweise war die Turnhalle versichert. Andere Bezirke wie Steglitz-Zehlendorf sind  finanzielle gar nicht in der Lage, ihre Schulstätten zu versichern. Aber der versicherte Zeitwertbetrag von immerhin einer Million € reicht bei weitem nicht aus, um die veranschlagten Kosten von 4 Millionen € für den Abbruch der Ruine und einen Neubau zu gewährleisten. Bei einem Bezirk mit einem Investitionsrückstau von ungefähr 100 Millionen Euro wird das auch nicht so leicht zu leisten sein. Andere Sanierungsprojekte müssen zurückstecken. Das bedauern die Eltern. Sie versuchen sich selbst zu helfen, indem sie Benefizkonzerte für die Turnhalle organisieren, wie das angefügte Plakat zeigt.  Sie wünschen sich schnelle Hilfe.  Lesen Sie selbst im angehängten Wunschzettel des Elternvertreters.

Seien Sie heute vorsichtig beim Anzünden der ersten Kerze!

Einen schönen ersten Advent

wünscht

Ihre

Lieselotte Stockhausen-Doering