Subventioniertes bzw. kostenfreies, gesundes Schulessen sowie die dafür notwendige Bereitstellung von entsprechenden Räumen und Ausstattung sind keine Kosten sondern eine Investition in die Zukunft!

Laut Definition der Kultusministerkonferenz sind Ganztagsschulen „ Schulen, bei denen im Primar- und Sekundarbereich an mindestens drei Tagen in der Woche ein ganztägiges Angebot für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt wird, das täglich mindestens sieben Zeitstunden umfasst [und] an allen Tagen des Ganztagsschulbetriebs den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ein Mittagessen bereitgestellt wird“.

Der Schulalltag an allen Berliner Schulen gleicht demnach faktisch einem Ganztagsbetrieb und bei bestehender Schulpflicht hat das Land Berlin auch einer entsprechenden Versorgungsverpflichtung nachzukommen. Das Schulessen gehört zum heutigen Bildungsangebot und ist sowohl aus pädagogischer als auch aus ernährungsphysiologischer Sicht unerlässlich.

In der Broschüre “Ganztägig Lernen – Eckpunkte für eine gute Ganztagsschule“  herausgegeben von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Februar 2013, heißt es zum Thema Ernährungskonzept:

  • Die Schule muss eine warme Mittagsversorgung anbieten.
  • Es wird eine gesunde Ernährung angeboten.
  • Kulturelle Lebensgewohnheiten sind im Ernährungskonzept berücksichtigt.
  • Die Organisationsform des Mittagessens (z.B. im Klassenverband, gemeinsam mit Lehrer-innen, am Buffet...) ist diskutiert und abgestimmt.
  • Ernährung wird als Thema im Unterricht auf vielfältige Weise aufgegriffen und umgesetzt (Ernährungscurriculum, Bewirtschaftung eines Schulkräutergartens, Untersuchung des Zuckergehaltes von Lebensmitteln...).
  • Das Angebot in einer zusätzlichen Cafeteria entspricht dem Ernährungskonzept.

Die AG Oberschulessen setzt sich daher für folgende Themen ein und fordert:

  • auf dem Weg zum kostenfreien Mittagessen vorübergehende Subventionierung des Essens an allen Schularten
  • bedarfsgerechtes, frisch zubereitetes Essen
  • ausreichend große Mensen mit entsprechender Aufenthaltsqualität, die
  • ausreichend lange Pausenzeiten ermöglichen
  • ganzheitliche Integration des Themas Essen in den Schulalltag

Kontakt: Andrea Schwarz & Harald Voß, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umfrage zum Thema Essen an Oberschulen

Die Landeselternausschuss (LEA)-AG Oberschulessen bittet um Ihre Unterstützung. Der erste Schritt der Neuordnung des Oberschulessens ist abgeschlossen, es liegt eine Ausschreibungsunterlage vor.  Doch bis an allen Schulen allen Schülern und Schülerinnen ein Mittagessen angeboten werden kann, ist es noch ein weiter Weg.

Weiterlesen: Umfrage zum Thema Essen an Oberschulen